SW Deutsche Meisterschaft Senioren und Mixed 01/2024

Die Mannschaft des ESC Langenargen spielte bei Südwestdeutschen Senioren-Meisterschaft groß auf. Spielführer Joe Beck hatte seine Mitspieler
Lothar Nepomuk, Micky Fuchs und Alfons Göppinger gut auf die jeweiligen Gegner eingestimmt. Der ESC startete konzentriert ins Turnier und
gewann die Partie gegen Mönchweiler (8:5) und Munderkingen (14:1) souverän. Dem SV Böblingen gelang dann im 3ten Spiel ein 8:3 Sieg gegen den ESC. Böblingen spielte groß auf und beim ESC konnten lediglich Joe Beck und Lothar Nepomuk eine stabile Leistung abliefern. Das war zu wenig. Im Spiel gegen Stuttgart/Ebhausen (11:4) gelang es dem ESC dann wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung abzuliefern. Mit diesem Spiel wurde die Vizemeisterschaft erspielt. Im letzten Spiel gegen Glashütte/Bischweiher musste sich der ESC dann gegen den späteren Südwestdeutschen Meister mit 6:8 knapp geschlagen geben. Bei der anschließenden Siegerehrung nahm das Team aus Langenargen dann überglücklich die Silbermedaille entgegen. Mit Rang 2 hatte man sich für die Deutsche Seniorenmeisterschaft in Peiting qualifiziert.
Am gleichen Tag wurde auch noch die Südwestdeutsche Mixed-Meisterschaft durchgeführt. Das ESC-Team mit Moni Bucher, Andrea Zuger, Edeltraud Göppinger, Micky Fuchs und Alfons Göppinger kam nicht so richtig in Schwung und konnte deshalb nur das Spiel gegen Bad Friedrichshall gewinnen. Bei den Spielen gegen Mönchweiler, Stuttgart Vahingen, Böblingen und Ebhausen kämpfte man zwar wacker, es wollte jedoch kein Sieg mehr gelingen. Mit 2.10 Punkten landete der ESC auf Platz 6 von 7.
Bildbeschreibung: von links stehend; Micky Fuchs, Joe Beck, Lothar Nepomuk, Alfons Göppinger. Knieend; Moni Bucher, Edeltraud Göppingerr, Andrea Zuger

DM Herren in Ruhpolding  01/2024

Nachdem sich die erste Herrenmannschaft der Eisstockschützen des ESC Langenargen durch einen dritten Platz in der 1. Bundesliga Südwest, gleichzeitig Südwestdeutsche Meisterschaft für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft qualifiziert hatte, ging  sie mit dem erfahrenen Mannschaftsführer Joe Beck sowie den Spielern Daniel Walser, Daniel Käppeler, Philipp Fritsch und Michael Fuchs in der Eishalle in Ruhpolding an den Start. 
Sie kämpften sich durch das mit Welt- und Europameistern gespickte Turnier gegen Mannschaften, deren Überlegenheit man mehrfach anerkennen musste. Immerhin konnten vier Siege gegen Glashütte, Krefeld, Jonsdorf und Mainzlar eingefahren werden. Gegen den vielfachen Deutschen Meister vom EC Sassbach konnten sogar zwei Kehren gewonnen werden, zum Sieg reichte es jedoch nicht. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung belegte das Team vom Bodensee am Ende einen guten 9. Rang von 13 teilnehmenden Mannschaften und erreichte damit das selbst gesteckte Ergebnisziel. 
Neuer Deutscher Meister wurde der EC Sassbach, der in einem hochklassigen und spannenden Finale den TSV Hartpenning mit dem allerletzten Schuss besiegte. Den dritten Platz belegte der TSV Peiting.

Bildbeschreibung: ESC Herren in Ruhpolding: v.l. Daniel Walser, Philipp Fritsch, Joe Beck, Daniel Käppeler, Michael Fuchs 

Deutsche Meisterschaft Jugend in Regen

Die ESC Jugend schlägt sich wacker bei der DM in Regen.
siehe hierzu den nachfolgenden Pressebericht.
von li n re: Moni Bucher (Betreuerin, Charlotte Käppeler, Laurenz Schneider, Mika Emminger, Daniel Walser, Lukas Schöller, Linus Kübler, Alfons Göppinger (Betreuer) und Antonia Craciun

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.